Seit März gibt es die leichten Schorlen zusätzlich zu den beliebten Geschmacksrichtungen Apfel-Limette-Holunderblüte sowie Apfel-Rote Traube auch in der Sorte Schwarze Johannisbeere.

Rund 10 Prozent Fruchtgehalt aus natürlichem Fruchtsaft vermitteln die leicht säuerliche und intensive Note der schwarzen Johannisbeere, die dem Produkt den hausgemachten Geschmack verleiht. Die Kombination mit dem calciumreichen AQUA RÖMER Mineralwasser macht die erfrischenden Fresh-Schorlen zu einem echten Geschmackserlebnis für alle, die auf ihre Ernährung achten. Die leichten Schorlen werden ohne Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt und sind in der 0,5 Liter PET-Mehrwegflasche im 12er-Kasten erhältlich.

 

Mit der Range-Erweiterung wird AQUA RÖMER der großen Nachfrage nach natürlichen und leichten Schorlen aus regionalen Zutaten gerecht. „Bei der Wahl der Sorte haben wir größten Wert auf heimisches Obst gelegt. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, unseren Kunden stets höchste Qualität für einen ungetrübten Genuss zu liefern“, erläutert Christina Lauber, Geschäftsführerin der aquaRömer GmbH & Co. KG.

 

Aufmerksamkeitsstarke Werbe-Maßnahmen

Die Produkteinführung wird von einer „Mischkisten-Aktion“ unterstützt. Hier sind die beiden Sorten „Apfel-Limette Holunderblüte“ und „Schwarze Johannisbeere“ mit jeweils drei Flaschen enthalten. Komplettiert wird die Mischkiste mit der „Direktsaft Apfel-Schorle“ und dem calciumreichen AQUA RÖMER „Mineralwasser Medium“. Auslieferung erfolgt ab Mitte März. Zusätzlich sorgt eine Cross-Promotion auf den Etiketten der 1,0 Liter-Flasche AQUA RÖMER Mineralwasser Medium im Zeitraum von April bis September für zusätzliche Aufmerksamkeit. Mit 3 Millionen neuen Kontakten wird so eine hohe Reichweite erreicht. Am POS werden Metounterhänger und Poster eingesetzt.

Download Pressemeldung als PDF (PDF, 3MB)

zurück